Les Reines Prochaines

New Single Out Now

Ich cha kai Englisch — Single

Pünktlich zur Verleihung des Schweizer Musikpreises veröffentlichen Les Reines Prochaines die Single «Ich cha kai Englisch». Unter anderem auch ein Vorgeschmack ihres nächsten Albums «Zu unserer Verfassung» welches am 24.01.2020 auf dem Österreichischen Label unrecords erscheint. Fränzi Madörin, Muda Mathis und Sus Zwick ist die aktuelle Besetzung von Les Reines Prochaines

«Ich cha kai Englisch» ist ein schweizerdeutscher Song ganz in königlicher Manier und im typischen Reines Sound. In der heutigen Zeit, wo globalisierter Austausch, zum Glück nicht nur mit Waren, sondern auch mit Menschen alltäglich ist, ist es oberstes Gebot, die moderne Lingua Franca zu beherrschen.

«Nun wir tun’s mehr schlecht als recht, also eigentlich vor allem schlecht.» behaupten die Reines. «Die Lyrics des Songs beschreiben die kleine, latent immer anwesende, schwebende Verlorenheit, denn es ist eine Krux, dass wir täglich in einer Sprache kommunizieren, die wir nur sehr rudimentär beherrschen – Englisch – Oh je! Wir finden uns in Situationen wieder, in der wir das Ungefähre zelebrieren und uns das Stockende reitet! So schrammen wir an kleineren und grössern Missverständnissen und Üblerem vorbei.» Aus dem Song: «Es gibt kein Entrinnen, die Zeit ist reif! Wir meistern das Leben nicht mit dem was wir nicht können - sondern mit dem was wir können!»

Die Musik-Performanceband Les Reines Prochaines tingeln seit über dreissig Jahren durch Säle und Keller populärer Musik, hoher Kunst und frauen*bewegter Räume Europas. Als Autorinnenband spielen sie in unterschiedlichen Formationen und Projekten. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund und inszenieren oftmals banale und alltägliche Themen, würzen diese mit viel sarkastischem Humor und Gesellschaftskritik und nicht selten versteckt sich hinter all dem tiefgründig Philosophisches.

Fränzi Madörin: Stimme, Bass, Melodica, Synths und Percussion
Muda Mathis: Stimme, Klarinette, Keyboards und Perkussion
Sus Zwick: Stimme, Saxophon, Synths
Michèle Fuchs: Stimme, Trompete, Euphonium

Zurück
Edit